Warum Sie gerne mit mir/uns kommen wollen?

Die Auswahl des passenden Vogel- und Wildlifefguide ist Vertrauenssache. Ihre Freizeit ist kostbar und die angebotenen Leistungen unterscheiden sich erheblich. Ich kenne hier in Thailand sonst auch niemanden, der diesen Service deutschsprachig anbietet :-)

Aber im Ernst, bei uns geht es sehr locker und quasi familiär zu. Wir bleiben auch in einer kleinen Gruppe von 2-4, im Höchstfall 6 Leuten. Ich lege dann zwar einen Tagesplan vor, aber das Tempo geben Sie vor. Sind Sie eher der Typ, der gerne Dschungelpfade abläuft und gerne den ganzen Tag auf Achse ist, oder ist es Ihnen lieber, wenn wir mehr mit dem Pick-Up im Park unterwegs sind und hier und dort mal aussteigen, um Vögel und Wildlife zu fotografieren. Ich richte mich da ganz nach Ihnen. In beiden Fällen werden wir viel sehen und mit meiner langjährigen Erfahrung weiß ich sehr gut, wann wir was und wo zu sehen bekommen!
Ich biete 2-5 Tage Komplett-Pakete an, in denen wir z.T. im Nationalpark und zum anderen Teil an "Wasserlöchern" außerhalb des Nationalparks sind. Die Wasserlöcher sind immer ein schöner Kontrast zum Park und sie dienen einfach perfekt, um begehrte Close-up Aufnahmen seltener Vögel und Tiere zu bekommen.

An den Tagen im Nationalpark fahren wir normalerweise um 05:30 Uhr los und kommen abends ca. 18:00 Uhr wieder zurück. Aber auch da richte ich mich nach Ihnen, falls Sie einen Tick später aufstehen möchten :-)
An den Tagen, an denen wir zu den Wasserlöchern fahren, reicht es wenn wir 1 Std. später los kommen. Da sich die Wasserlöcher im Wald befinden, ist es um 6:00 Uhr noch zu dunkel, um gute Aufnahmen zu bekommen.

Falls Sie im Bereich Vogel- und Wildlifefotografie noch nicht so viel Erfahrung haben, stehe ich Ihnen auch dabei jederzeit gerne zu Verfügung und gebe Ihnen entsprechende Tips zu den Einstellungen. Ein Fotografie-Workshop ist also inclusive!

Die Teilnehmerzahl  für alle Touren ist auf maximal 6 Personen begrenzt. Das ist sicherlich im Interesse aller Teilnehmer. Der Tagesablauf ist stets so geregelt, dass die besten Bildergebnisse möglich sind. Dies sowohl im Hinblick auf die Touren, als auch die Lichtverhältnisse. Bei allen Touren im Nationalpark finden wir auch genug Zeit für Ruhe und Entspannung.
Schon vor dem eigentlichen Termin der Veranstaltung erhalten Sie umfassende Tipps und Informationen bezüglich Ausrüstung und Vorbereitung, damit sie optimal durchstarten können.

In meinen Komplett-Paketen ist folgendes enthalten:

  • Abholung vom Flughafen in Bangkok und Fahrt zum Resort, nahe des Nationalparks. Die Fahrt dauert ca. 2-2,5 Std.
  • Sämtliche Übernachtungen im Resort
  • Verpflegung kleines Frühstück, Lunchpaket und Abendessen im Resort.
  • Sämtliche Fahrten mit dem Pick-Up
  • Meine Guide-Führung
  • Eintritt zum Nationalpark an allen Tagen
  • Rückfahrt zum Flughafen, oder einem Hotel in Bangkok. Vielleicht möchten Sie auch lieber noch ein paar Tage im Badeort Hua Hin entspannen?! Dann bringen wir Sie natürlich auch dort hin.

Das Resort ist sehr schön in einem Wald gelegen und bietet einen großen See auf dem Gelände. Alleine auf dem Resort Gelände sind über 50 Vogelarten registriert und man hört die Hornvögel von den Bäumen rufen. Die Bungalows sind einfach gehalten, aber sauber. Sie bieten Klima-Anlage und Warm-Wasser. Weitere Informationen und Bilder sende ich Ihnen gerne zu.

Für weitere Informationen und Buchungen, kontaktieren Sie mich bitte über das Kontaktformular der Kontaktseite.

Warum Kaeng Krachan Nationalpark?

In Kaeng Krachan ist man nahe der Übergangszone zwischen Sundaland (=Malaysia, Süd-Thailand, Indonesien) und dem Monsoon-Land (der große Rest Thailands bis Vietnam und Indien). So ziemlich jede Vogel-Art erreicht hier in irgendeiner Form eine Grenze. Für die meisten Arten ist es das Ende ihrer Verbreitung, und sie werden auf der anderen Seite von einer anderen Art abgelöst (z.B. Red-bearded Bee-eater versus Blue-bearded Bee-eater, Grey-rumped Treeswift versus Crested Treeswift, Black-backed Kingfisher versus Red-back Dwarf Kingfisher). Andere Arten wiederum kommen auf beiden Seiten der Übergangszone vor, aber in Form von unterschiedlichen Unterarten (z.B. Little Cuckoo Dove).
Kaeng Krachan ist also einmalig... Man sieht Monsoon-Arten von Thailand/Vietnam, wie den Black-and-buff Woodpecker, aber ebenso sundaische Arten von Malaysia/Süd-Thailand, wie den Buff-rumped Woodpecker... Eine einzigartige Mischung... wir werden also viel sehen und erleben und vor allem Spaß und Freude dabei haben - zu jeder Zeit.

Mitbringen sollten Sie... Spiegelreflex Kamera mit verschiedenen Objektiven (400mm, nach Möglichkeit auch 600mm, oder mehr für Vögel und Wildlife - Als auch ein Standardzoom, oder Weitwinkel für schöne Landschaftsaufnahmen), oder auch eine gute Bridgekamera mit viel Zoom. Ein Stativ, ein Fernglas, festes Schuhwerk und je nach dem Moskitospray (Wir selbst benutzen eigentlich keins).

Wir hoffen Sie bald Willkommen zu heißen :-)

Arne

Arne

Birding & Wildlife watching in Kaeng Krachan NP
Nüng

Nüng

Birding & Wildlife watching in Kaeng Krachan NP